Newsflash

Geschafft! Seit Juni 2021 sind Stadtmuseum Hohe Lilie, Romanisches Haus Bad Kösen (mit Käthe-Kruse-Sammlung) und Max-Klinger-Haus in Großjena wieder geöffnet. Seit September gilt dies auch mit Einschränkungen für den Wenzelsturm.
Die Hygieneregeln gelten weiterhin (med. Masken, AHA-Regeln).

schoch-titel

Johann Carl Schoch:
Kurze Nachricht von den Merkwürdigkeiten des Domes

Übertragen von Karl-Heinz Wünsch.

Naumburg 2011, 144 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Euro 18,00.

[= Quellen und Schriften zur Naumburger Stadtgeschichte 4]

Johann Carl Schoch, von Beruf Gürtler und zeitweiliger Hilfskirchner, ist der Verfasser einer ausführlichen Beschreibung des Naumburger Domes und seines Inventars, wie es noch im späten 18. Jahrhundert vorgefunden wurde, heute aber nur noch zum Teil erhalten ist. Für den Historiker genauso wie für den neugierigen Dombesucher ist Schochs Schrift ein wertvoller Wegweiser zu den zahlreichen Schätzen des imposanten Gotteshauses.