titelbild 3b

BODENSCHÄTZE -
Geschichten aus dem Untergrund.
EINE MITMACH-AUSSTELLUNG

FÜR DIE GANZE FAMILIE.

Galerie im Schlösschen Naumburg
23. November 2019 – 15. März 2020

 

varus boden 0370 rein
Stadtmuseum Naumburg | Galerie im Schlösschen | Markt 6, 06618 Naumburg

Tel: 03445/273443 oder 03445/703503
Achtung: Der Eingang befindet sich auf der  Rückseite des Gebäudes!

kaeferÖFFNUNGSZEITEN
>> Dienstag bis Sonntag 10-17 Uhr
>> Schließtage: 24./25.12., 31.12 und 1.1.

EINTRITT FÜR DIE AUSSTELLUNG "Bodenschätze"*
Erwachsene >> 4,00 €
Ermäßigt** >> 3,00 €

Kinder u. Jugendliche bis 18 Jahre >> 2,00 €
Kinder unter 6 Jahre: frei
Gruppen (ab 10 Personen) >> p. P. 3,00 €

* Die Eintrittskarten berechtigen auch zum Eintritt im
Stadtmuseum Hohe Lilie, Markt 18
** Ermäßigung für Studenten, Schwerbehinderte, Kurkarten-Inhaber (Naumburg, Bad Kösen, Bad Sulza, Bad Bibra) und Leistungsempfänger nach 2. Buch Sozialgesetzbuch

GRUPPEN- und SCHULKLASSENFÜHRUNGEN bzw. Mitmach-Programme
Unkostenbeitrag: 2,00 Euro pro Person (ab
Anmeldung unter Tel. 03445/703503 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

kasten 1

Schon mal Boden gezaubert? Ein richtiges Skelett ausgegraben? Oder einen Bären mit acht Pfoten gesehen? Nein? Und was haben Kaurischnecke, Schokoriegel und Ameisenlöwe gemeinsam? Irgendwas mit Boden – aber was?
Boden hat viel erlebt und kann richtig gut erzählen. Seine Geschichten handeln von Glück und Gefahr, guten Taten und unerfüllten Träumen. Doch damit nicht genug: Boden inspiriert Künstler, beherbergt die seltsamsten Gäste, ernährt uns alle und ist ein leidenschaftlicher Sammler. Eigentlich ist er das größte Museum der Welt. Nur leider zeigt er seine Schätze nicht gerne. Um sie zu finden, muss man die Tricks der Profis kennen – und die lernt man hier. Wie entdeckt man mittelalterliche Burgen und datiert alte Knochen? Welche Bäume wuchsen vor 13.000 Jahren? Wie funktioniert eine archäologische Ausgrabung?
Von A wie Ameise über G wie Grabungslandschaft, M wie Moorleiche bis hin zu Z wie Zaubermaschine – Ausgraben und Ausprobieren, Experimentieren und Erforschen. Eine Ausstellung für Spürnasen, Feldforscher und Schatzsucher – und alle, die es werden wollen!

kasten 2

Boden – der Stoff, aus dem die Farben sind
Alles braun? Nix da! Der Boden bietet so manche Überraschung, wenn mit Erdfarben, Mineralpigmenten oder Sand eigene Bilder gemalt werden.
Boden – der Stoff, in dem die Schätze sind
Eine Ausgrabungsfläche wartet darauf, erkundet zu werden. Wer seine Ärmel hochkrempelt und fleißig gräbt, findet vielleicht eine archäologische Sensation.

kasten 3

 Die Bodenzaubermaschine

kasten 4

 Nach einer kurzen thematischen Einführung können die ­kleinen Forscher auf eigene Faust die Ausstellung entdecken und einen FORSCHERPASS erwerben. Im Anschluss daran haben sie die Möglichkeit, die Mitmach-Stationen zu erkunden.
Geeignet sind die Angebote für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren. Dauer ca. 90 bis 120 Minuten (inkl. Themenführung).

kasten 5

kalkriese text

Eine Ausstellung des Stadtmuseums Naumburg, gefördert durch:

Logo Land Sachsen-AnhanltLOTTO 200cMV 200a

Logo Deutsche Bundesstiftung UmweltLogo Vereinigte Naumburger Waisenversorgungsanstalt

 

 Bodenschätze: Kleine Entdecker