Cover Braun AnnalenSixtus Braun:
Annalen. - Annales Numburgenses von 799 bis 1613.

Übertragen von Felix Köster. Anhand des  Original-Manuskripts vollständig überarbeitet, mit Registern und einem Glossar versehen von Karl-Heinz Wünsch. Herausgegeben von Siegfried Wagner und Karl-Heinz Wünsch.
Naumburg 2009. 475 Seiten, Euro 20,00.
[Quellen und Schriften zur Naumburger Stadtgeschichte. Herausgegeben vom Museumsverein Naumburg, Nr. 3.]

Nur wenige Jahre vor dem Dreißigjährigen Krieg schrieb der Naumburger Jurist und Bürgermeister Sixtus Braun seine "Annalen" nieder, eine umfangreiche Sammlung von Exzerpten aus den im Naumburger Ratsarchiv aufbewahrten Schriftstücken des Mittelalters und der Reformationszeit, ergänzt durch eigene Erinnerungen an die Geschehnisse der letzten Jahrzehnte des 16. und des beginnenden 17. Jahrhunderts. Obwohl im Kern der Aufzeichnungen die Auseinandersetzung der Stadt mit dem Domkapitel steht, ist Brauns Kompilation doch so reich an Material, dass der heutige Leser einen lebendigen Eindruck vom Leben der Stadtbürger, von ihren Sorgen und Nöten, aber auch von manchem wunderlichen Vorfall gewinnt.