Ab 25. März im Max-Klinger-Haus

Max Klinger: die letzten Jahre in Großjena

max klinger plakat 2016 600

- Ab 25. März öffnet das Klingerhaus in Großjena wieder seine Pforten, gerade rechtzeitig, um einen österlichen Spaziergang durch den Naumburger Blütengrund vorzusehen, entlang der malerischen Flussläufe von Saale und Unstrut. Dieses Jahr wird sich die Ausstellung im Klingerhaus schwerpunktmäßig den letzten Lebensjahren zuwenden, die Klinger ja zum Teil in seinem Weinberghaus verbracht hat. Verstärktes Augenmerk wird dabei nicht nur auf die Entstehung der beiden Kachelöfen im Haus gelegt, sondern selbstverständlich auch auf die  in dieser Zeit in Großjena entstandenen grafischen Werke. Klingers Haltung zum Kriegsgeschehen wird ebenso eine Rolle spielen wie die Feierlichkeiten zu seinem 60. Geburtstag im Jahr 1917, drei Jahre vor seinem frühen Tod. Zur Ausstellung wird ein Begleitheft (= Klinger-Heft Nr.  3) erscheinen.