19. Juni bis 29. September 2013

Eine Fahrt nach Auschwitz

klassenfoto-auschwitzfahrtWenn eine Schulklasse nach Auschwitz fährt, dann mag das für sich noch keine Nachricht sein, die wir auf diesem Weg verbreiten müssten. Der Besuch von Erinnerungsorten wie Auschwitz, Buchenwald oder auch Kreisau gehört durchaus zum regelmäßigen Programm engagierter Schulen, die den Anspruch, ihre Schüler mit der deutschen Geschichte umfassend bekannt zu machen, nicht aufgegeben haben. Schüler der 9. und 10. Klassen der Freien Schule Burgenland sind über das normale Besuchsprogramm aber noch einen Schritt hinausgegangen: Sie haben eine Ausstellung zusammengestellt, die wir ab Mittwoch, dem 19. Juni in der “Hohen Lilie” zeigen werden. Die Ausstellung veranschaulicht, wie die Schüler sich dem Thema genähert haben und wie hilflos junge Menschen heute der unvorstellbaren Gewalt und Grausamkeit des Geschehens gegenüberstehen.