Blech und Musik - Plakat6. September - 25. Oktober 2009

Blech und Musik

Ein altes Handwerk stellt sich vor

Seit 50 Jahren besteht der Instrumentenbauer-Betrieb Fiedelak in Naumburg. Das Stadtmuseum hat sich aus diesem Anlass mit Matthias Fiedelak zusammen getan und aus dessen Werkstatt-Bestand eine Ausstellung zusammengestellt, die den sehr selten gewordenen Beruf des Metall-Blasinstrumentebauers vorstellt. Anschaulich werden die einzelnen Arbeitsschritte nachgezeichnet, die notwendig sind, um aus schlichten Blechen elegant geformte Schallstücke und komplizierte Ventile und aus diesen und anderen Kleinteilen wiederum fertige Instrumente zu zaubern.

Trompeten, Posaunen, Hörner, Tuben - jeder kennt ihren wunderbaren Klang. Wenn man weiß, wie aufwändig ihre Herstellung ist und wieviel Kunstfertigkeit diese voraussetzt, so lernt man sie desto mehr zu schätzen.

Die Ausstellung wird am 5. September um 19:30 Uhr als Auftakt der Kulturnacht eröffnet. Sowohl an diesem als auch an weiteren Terminen wird Herr Fiedelak vor Ort Instrumente restaurieren. Haben Sie eine verbeulte Posaune zu Hause oder eine Trompete, die nicht mehr gut klingt? Bringen Sie Ihr Instrument mit! (Termine werden an dieser Stelle noch bekannt gegeben.)